Archive for Januar, 2008

Schwarz-Rot Aachen – HSV Bocklemünd 38:36 (17:16)

Montag, Januar 21st, 2008

Das spannende C-Jugend Oberligaspiel in der „Neukölln-Arena“ gewann das Team94+ von Schwarz-Rot Aachen mit 38:36 Toren.

Beide Teams gingen sehr engagiert in die Partie und schenkten sich während der Anfangsphase in Angriff und Abwehr keinen Zentimeter. Unsere Mannschaft zeigte vor allem in der Deckung zu Beginn eine deutliche Steigerung zu den vergangenen Partien und konnte die körperlich starken Rückraumspieler des HSV ein ums andere Mal gut zurück arbeiten. Hier war deutlich zu spüren, dass die noch am letzten Wochenende verletzungsbedingt fehlende Eiche dem Team wieder Stabilität auf der rechten Deckungsseite gab. An dieser Stelle noch einmal ein „Dankeschön“ an Chris, der für das Spiel eine Freizeit-Veranstaltung mit seiner Schulklasse ausfallen ließ.

Im Angriff wurden zu Beginn zwar einige Chancen, darunter drei Siebenmeter, ausgelassen, jedoch war die Fehlpassquote, die uns im Spiel gegen Dormagen bereits zeitig auf die Verliererstrasse gebracht hattte, gleich Null. Nachdem die Trefferquote dann auch wieder Normalmaß erreichte, konnten wir uns einen Dreitore-Vorsprung (11:8 und 16:13) herausarbeiten, nicht zuletzt dank einiger guten Paraden der Mauer. Die gut kämpfenden Gäste aus Bocklemünd konnten jedoch bis zur Halbzeit wieder auf ein Tor verkürzten. Leider verletzte sich ein Gästespieler Mitte der ersten Halbzeit bei einem Zusammenstoß so schwer an der Schulter, dass er nicht mehr eingesetzt werden konnte. Auf diesem Weg gute Besserung nach Bocklemünd!

Unser Team erwischte den besseren Start in die zweite Häfte und konnte zunächst wieder auf 21:18 davonziehen. Aber wie bereits in den ersten 25 Minuten kämften sich die Gäste wieder heran und konnten zum 27:27 ausgleichen. Bis zum Spielstand von 31:31 stand die Partie dann auf Messers Schneide, ehe dann, angeführt von einem kämpferisch sehr starken Pesti, unsere Deckung einige Bälle der Bocklemünder abfangen konnte. Im Angriff setzte Schredder seine Mitspieler hervorragend ein und vor allem Siggon nutzte diese guten Pässe zu wichtigen Toren in der Schlussphase. Glückwünsch an das Team für die gute Leistung!

Wieder mehr als 40 Gegentore!

Montag, Januar 14th, 2008

Das Team94+ verkauft sich beim TSV Bayer Dormagen unter Wert und unterliegt deutlich mit 45:28 Toren.

Nur etwa eine Viertelstunde konnte unsere C1 im Bayer Sport Center beim aktuellen Tabellenvierten aus Dormagen mithalten. Motiviert und gut eingestellt ging das Team in die Partie und konnte die Gastgeber in der Deckung gut in Schach halten. Leider wurden aber bereits zu Beginn beste Chancen ausgelassen, so dass die Möglichkeiten zur Führung in der Anfangsphase verpasst wurden.
Beim Stand von 10:8 (16. Minute) für Dormagen machten wir es den Gegnern durch unnötige Fehlpässe und nachlässiges Deckungsverhalten leider zu leicht, innerhalb von nur neun Minuten 12 Treffer zu erzielen – bei lediglich vier eigenen Torerfolgen. So stand es zur Halbzeit 22:12 für Dormagen.

Die zweite Hälfte der Partie verlief ähnlich. Zu Beginn konnten unsere Jungs wieder passabel mithalten und den Abstand konstant halten. Allerdings machte sich in der Schlussphase bemerkbar, dass mit Kiki (aus disziplinarischen Gründen) und Eiche (verletzt abgemeldet) zwei Spieler fehlten, die dem Team sicherlich hätten den Rücken stärken können. Das Endergebnis lautete 45:28 für den TSV Bayer Dormagen, der in dieser Form sicherlich in die Oberliga-Endrunde einziehen wird.

Für unser Team bestätigte sich die Erkenntnis, dass wir gegen die Spitzenteams unserer Gruppe keine Chance haben, wenn diese mit den stärksten Sieben auf der Platte stehen, wir aber durchaus mithalten könnten, wenn jeder unserer Spieler mitzieht. Für die letzten beiden Spiele gegen Bocklemünd und den BTB bleibt zu wünschen, dass wir vollzählig und mit der richtigen Einstellung über 50 Minuten auftreten.