Geteilter 1. Platz für das Team94+ bei der Talentiade 2007

Nach zwei intensiven Handballtagen konnte unser Team die Saison 2006/2007 mit einem erfolgreichen Auftritt bei der diesjährigen Talentiade abschliessen.

Die Turnierauslosung hatte es so gewollt, dass wir das 2×3 gegen 3 – Turnier am Samstag mit dem Spiel gegen Poppelsdorf eröffneten. Bekannterweise sind unsere Jungs keine Frühstarter und die Anfangsnervosität tat ihr Übriges – das erste Spiel ging folgerichtig verloren. Über den Kampf kamen wir dann doch in den nächsten Partien in das Turnier hinein und qualifizierten uns am ersten Tag für das Halbfinale und schafften dort auch den Einzug in das Finale, wo wir wie schon im Kreispokal auf den TV Birkesdorf trafen. Das Spiel war, wie bereits die drei vorherigen Spiele gegen die Birkesdorfer in dieser Saison, intensiv und offen und stand zu jeder Zeit auf des Messers Schneide. Nach der regulären Spielzeit stand es dann auch noch unentschieden, so dass ein Siebenmeterwerfen die Entscheidung bringen musste. Hier behielten die Jungs aus Birkesdorf die Oberhand und belegten somit bei diesem Teilwettkampf den 1. Platz.

Gleich im Anschluss folgten die Koordinationsübungen. Auch hier schlugen sich unsere Jungs tapfer und alle holten das mögliche aus sich heraus. Die durchweg guten Ergebnisse legten den Grundstein für das erfolgreiche Abschneiden an diesem Wochenende.

Am Sonntag dann ging es im Turnier mit der Spielform „offene Manndeckung“ um die Wurst. Leider nahmen einige der teilnehmenden Mannschaften die Duchführungsbestimmungen nicht ganz so ernst und auch Schiedsrichter und Turnierleitung waren mit der konsequenten Umsetzung der Vorgaben überfordert. Dies ist jedoch nicht der Grund, warum auch an diesem Tag das erste Spiel verloren wurde. Keiner unserer Jungs war um 10 Uhr schon 100 %ig auf dem Platz und zu allem Überfluss erwischte „die Wand“ einen rabenschwarzen Tag. Aber Jannis konnte dies in Spiel zwei und drei wettmachen und so beendeten wir dieses Turnier mit vier Siegen (davon eine sehr überzeugende Vorstellung gegen den TV Birkesdorf), einem Unentschieden und einer Niederlage.

Die abschliessende Siegerehrung bot dann ebenfalls eine gewisse Spannung, gingen wir vor unserem letzten Spiel aufgund einer Fehlinformation aus dem „Rechenzentrum“ davon aus, dass wir im Falle eines Sieges das Turnier gewonnen hätten. Aber das Gesamtresultat mit einem geteilten ersten Platz gemeinsam mit dem TV Birkesdorf und der HSG Rheinbach ist sowohl für uns als auch für den Handballsport ein großer Erfolg, denn es setzten sich letztendlich die offensiven, ballorientiert deckenden Teams gegenüber den doch etwas spröde und altbacken spielenden Mannschaften wie z. B. Oberbantenberg oder Strombach durch.

Der Erfolg bei diesem Turnier ist ein schöner Abschluss einer guten Saison und lässt uns zuversichtlich auf die anstehende Oberligaqualifikationsrunde schauen.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.