Team94+ vs. TV Birkesdorf

November 16th, 2009

Nach der Niederlage gegen Rheindorf wollte man gegen Birkesdorf wieder 2 Punkte sehen. Das Spiel lief aber ganz anders wie geplant. Man führte zwar bis auf das 0:1 das ganze Spiel, aber in der ersten Halbzeit gelang es dem Team nicht den Abstand von 4 Toren zu vergrößern. (15:11)

In der Mitte der zweiten Halbzeit gelang es Birkesdorf sogar bis auf ein Tor heranzukommen, aber das Team fing anschließend an zu Kämpfen und durch mehrere Tempogegenstöße führten das Team94+ dann kurz vorm Ende mit 8 Toren. So kam es zu dem Endstand von 29:23.

Torschützen: Pascâl (17,7), Philipp S. (3), Dominik, Mattis , Kiki (jeweils 2), Philipp W, Philipp E, Naeem (jeweils 1)

Team94+ vs. MTVD Köln

November 3rd, 2009

Am späten Sonntag Abend traf sich das Team zum Auswärtsspiel in Köln. Schon vor Spielbeginn war der Mannschaft klar, dass man mit einem Siege die Tabellenspitze übernehmen würde. Trotzdem fand das Team in der ersten Halbzeit nicht in das Spiel hinein. Durch fragliche Schiedsrichterentscheidungen und unkonzentriertes Spielen entstand ein Halbzeitstand von 9:6.

In der zweiten Halbzeit wurde wir von den 95ern Mattis und Naeem verstärkt und schon sah man eine ganz andere Mannschaft spielen. Durch eine rote Karte des Spielmachers, schwächten sich die Kölner selber. Bis zum 14:10 konnte Köln noch mithalten, aber anschließend konnte man sich mit vielen Tempogegenstößen absätzen und gewann zum Schluss mit 30:16.

Torschützen: Pascâl (14), Christian M. (4), Naeem (4/1), Philipp S. (3), Philipp E. (2), Kiki , Dominik , Mattis (jeweils 1)

Für die Mannschaft Pascâl

Team94+ vs. Strombach

Oktober 5th, 2009

Am späten Samstag Nachmittag traf unser Team auf die stark körperlich überlegenden Strombacher. In der ungewohnten Brander Halle legten die Aachener einen Blitzstart hin und schnell führte man mit 5:1. Dieser Vorsprung konnte dann bis zur Halbzeit verteitigt werden.

Nach der Halbzeit kamen die Strombacher hoch motiviert aus der Kabine heraus und versuchten den Rückstand aufzuholen. Trotz des erfolgreichen Aufbäumen der Gäste konnte die Führung zu keinem Zeitpunkt gewendet werden. Somit errung man einen Sieg von 30:26 verteitigte den 2. Tabellenplatz. Hier seien auch die Torhüter gelob, die sechs 7-meter hielten und durch klasse Paraden glänzten.

Torschützen: Pascâl (15/3), Philipp W. (6), Ben (3), Dominik und Christian M ( jeweils 2), Philipp S. und Nigel (jeweils 1)

Das nächste Spiel findet am 1.11.2009 um 18.00 Uhr beim MTVD Köln statt.

Für die Mannschaft Wand und Schredder.

Team94+ vs. Tus Königsdorf

September 28th, 2009

Am Nachmittag, den 27.09.09, fuhr unser Team mit einigen Ausnahmen nach Frechen um gegen TuS Königsdorf anzutreten. Dort trafen wir auf eine sehr motivierte Mannschaft, die uns den Start in die Partie reichlich schwer machte.

Am Anfang stand unser Team 0:2 zurück, doch die Jungs aus Schwarz-Rot ließen nicht lange auf sich warten und beendeten die Halbzeit mit einem Stand von 16:9. Nach der Halbzeit spielte unser Team souverän weiter und erkämpfte sich ein Endergebnis von 32:25.

Wir sind mit unserer Leistung zufrieden und hoffen auf den nächsten Sieg am Samstag, den 03.10.2009 um 18:30 Uhr gegen TV Strombach.

Torschützen:Pascâl (14/3), Philipp W. (8/1), Philipp S. (3), Kiki, Naeem, Ben (jeweils 2), Dominik S. (1)

Für die Mannschaft von Ben

Team94+ vs. Tv Oberbantenberg

September 21st, 2009

Am späten Samstag Nachmittag trafen wir uns an der Neuköllnerstraße und fuhren zum weitentfernten Oberbantenberg. Mit einer Niederlage im Rücken starteten wir das Spiel sehr motiviert und gingen gleich zu Beginn in Führung. Nach kurzer Zeit führten wir schon mit 5:2 und konnten diesen Abstand bis zur Halbzeit verteidigen. Dieses kam durch sauberes ausgeführtes Überzahlspiel und einer starken Abwehrleistung.

Nach der Halbzeit spielten wir konzentriert weiter unser Spiel.Kurz vorm Ende kamen die Oberbantenberger nochmal auf 1 Tor ran, aber wir  kämpften weiter und gewannen am Schluss mit 26:29. Hier seien auch unsere Torhüter gelobt, die viele Paraden zeigten und unseren Vorsprung mit verteidigt haben.

Torschützen: Pascâl (14/3), Philipp W. (6/1), Dominik (5), Philipp S.(2), Kiki und Eiche(jeweils 1)

Nächstes Spiel ist am 27.9 um 16.00 Uhr in Königsdorf

Für die Mannschaft Pascâl

SR Aachen – Longericher SC 51:24

Januar 31st, 2009

Am Samstag, den 31.01.09 spielte das Team 94+ gegen Longericher SC in der gut besuchten Halle Neuköllner Str.

Die etwa 120 Fans sahen in der ersten Hälfte der Partie eine trotz unkonzentrierter Ballabgaben und vielen fehgeschlagenen Torwürfen dominierende Aachener Mannschaft. Die Gäste aus Longerich hatten zu keinem Zeitpunkt wirklich die Gelegenheit, dem Spiel Akzente zu verleihen und lagen schnell deutlich zurück.

In der zweiten Halbzeit spielte unser Team schneller und vor allem konzentrierter. Obwohl einige Spieler vom Platz gestellt wurden, andere freiwillig gingen (verstanden hat’s keiner), endete das Spiel mit einem deutlichen Ergebnis von 51:27 für Schwarz-Rot Aachen.

Für das Team
Jannis „Mauer“ Kleynen

TV Roetgen – ASV Schwarz-Rot Aachen 25:40

Januar 27th, 2009

Am Samstag den 24.01.09 spielte das Team94 gegen Roetgen in der Halle an der Hauptstraße.
In der Anfangsphase lief es relativ gut für uns, sodass wir nach gut 10 Minuten 8:2 führten. Nach einer Auszeit des Trainers von Roetgen hatten wir viele Fehlversuche zu verzeichnen. Roetgen kam noch mal ran. Doch durch eine Starke linke Seite (Philipp W. und Naeem A.) und sichere Tore setzten wir uns wieder ab. Die zweite Halbzeit dominierte nur noch das Team94. Am Schluss zeigte uns Pascal Schröder nochmals sein ganzes Können und verwandelte einen Freiwurf direkt in das gegnerische Tor, sodass am Ende durch Kampf und Siegeswillen das Spiel 40:25 für uns ausging.
Nun stehen wir in der Tabelle auf dem dritten Platz.

Torschützen:
Pascâl Schröder (17/2), Philipp Wydera (9), Mattis Pestinger (6), Naeem Afzaal (5), Christian Meyer (2), Philipp Ernst (1)

für die Mannschaft
Philipp Dautzenberg

B-Jugend und C-Jugend Spiel

Dezember 6th, 2008

Hey Jungs

wollte nur nochmal Bescheid sagen, dass das Spiel morgen gegen Huchen Stammeln ausfällt.

Am Mittwoch ist um 17.30 Uhr an der Neuköllnerstraße oder um 18.00 Uhr in Birkesdorf Treffen. Also Jungs jeder hat von der Wette gehört, also reißt euch am Mittwoch den Arsch auf.

Bis Mittwoch , Montag ist ja kein Training mehr

Tschööö

Weihnachtsfeier

November 30th, 2008

Hey Jungs

die Weihnachtsfeier findet am 17.12.08 um 18.00-20.00 Uhr in der Bowlinghalle „Interbowling“ statt.

Treffpunkt ist um 17.45 am Eingang von Interbowling.

Anschließend gehen wir noch was in der Stadt essen und um 20.45 kann sich ,denk ich, jeder abholen lassen !!!

Wenn jemand nicht kann an dem Tag , bitte sagt mir frühzeitig Bescheid !!!

Ankunft:
52064 Aachen
Wirichsbongardstr. 39

Es wird natürlich mit unserer Mannschaftskasse bezahlt !!

Gruß Schredder

HSG Rheinbach/Wormersdorf – ASV Schwarz-Rot Aachen 52:36

November 25th, 2008

Aufgrund von winterlichen Wettermeldungen traf sich das Team früher als sonst zur Abfahrt. Auf der Fahrt zeigte sich eine reduzierte schwarz-rote Mannschaft noch guter Stimmung. Das erwartete Schneechaos blieb jedoch leider bzw. zum Glück aus, womit wir anderthalb Stunden zu früh in Rheinbach ankamen.
Von Anfang an war Rheinbach klar überlegen. Unsere Jungs glänzten mit Fehlwürfen und einer sehr durchlässigen Abwehr. Was in Erftstadt Einläufer angerichtet haben, erledigte in Rheinbach die sehr starke zweite Welle der Gegner und eine glänzend aufgelegte Rückraummitte der Gastgeber.

Nach Ermahnung durch den Trainer Marc Mommertz in der Pause zeigten Schröder & Co. eine bessere Leistung im Abwehrbereich. Der Ball wurde nach jedem Angriff schnell nach vorne getragen und in Tore verwandelt. Dennoch war das Spiel nicht mehr zu drehen.

Letztlich verlor Schwarz-Rot das Spiel gegen den Tabellenzweiten mit 52:36.

Die Mannschaft musste Platz 3 leider abgeben und rangiert nun hinter Birkesdorf auf dem 5. Tabellenplatz.

für die Mannschaft
Mattis Pestinger

Torschützen:
Pascâl Schröder (17); Ben Thimm (6); Mattis Pestinger (5); Philipp Wydera (4); Naeem Afzal (2); Nigel Fischer (1); Tobias Schiffer (1)